Ruanda

Ruanda wirkt sehr gepflegt! Asphaltierte Straßen, kein Müll neben den Straßen, in einer der großen Städte gab es sogar eine Tierklinik! Die Gorillas im Vulcano Nationalpark und die Golden Monkeys sind ein absolutes Highlight! Unbedingt sehenswert!

Rundreise

Ruanda – DR Kongo, siehe Demokratische Republik Kongo – Kenia, siehe Kenia.

Unsere Reise beginnt in Ruanda!

 

Zugfahrt von Salzburg nach Wien – Flug von Wien nach Äthiopien – Flug von Äthiopien nach Kigali – Ruanda – Vulkan Nationalpark – DR Kongo – Nyiragongo – Ruanda – Kivu See – Flug von Kigali nach Mombasa – Badeurlaub – Heimflug von Mombasa nach Äthiopien – Flug von Äthiopien nach Wien – Zugfahrt von Wien nach Salzburg

Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda

Kigali

Fahrt zur Genozid Gedenkstätte.

Der Besuch der Gedenkstätte war erschütternd! Ein tiefer Einblick in die Geschichte und den Genozid wurde durch die einzelnen Schicksalsschläge unterstrichen! Ungeheuerlich, was hier geschehen ist! Doch Ruanda hat als Folge dessen beschlossen, dass die Bevölkerung nun eine einheitliche Rasse ist wie in früheren Zeiten und vergeben muss, um auf diese Weise den Genozid in Zukunft zu verhindern! In der Gedänkstätte wurde auch über andere Genozide auf der ganzen Welt berichtet und darauf hingewiesen, dass sich so etwas nicht mehr wiederholen darf! Hier wird man in ein schockierendes geschichtliches Ereignis hineingezogen, tief betroffen zum Nachdenken angeregt und hofft am Ende, dass so etwas Schlimmes nicht wieder vorkommt, wo auch immer auf der Welt! Ein Besuch ist unbedingt empfehlenswert!

https://de.wikipedia.org/wiki/Völkermord_in_Ruanda

Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda

Parc de Volcanos – heutiger Besuch der Golden Monkeys, Goldmeerkatzen, die spielerisch in den Bambuswäldern herumturnen

Ruanda

Der Guide zeigt uns, welche Gemüsearten bis an die Grenzen des NP angebaut werden, unter anderem auch irische Kartoffeln. Somit können die Bauern drei mal im Jahr Kartoffeln ernten! Das Problem ist nur, dass sich die Bevölkerung immer mehr in das Gorilla-Gebiet, sprich den Nationalpark ausdehnt und somit das bereits sehr dezimierte Territorium der vom Aussterben bedrohten Menschenaffen, als auch der anderen Meerkatzen, etc. gefährden! Aus diesem Grund möchte die Regierung die Bevölkerung umsiedeln und das kostet eine Menge Geld. Deshalb ist das Gorillapermit hier drei mal so hoch wie in Uganda!

Chrysanthemen werden hier zur Herstellung von Mückenschutzmitteln angebaut

Ruanda

Hier werden irische Kartoffeln, Kohl, Bohnen, Mais, Erndnüsse, Süßkartoffeln, etc. angebaut

Ruanda

Als Schutz vor den Nutztieren werden Sträucher mit Dornen gesetzt

Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
https://de.wikipedia.org/wiki/Chrysanthemen
Ruanda
Ruanda

Parc de Volcanos – Vulkan Nationalpark – der heutige Tag steht nach einer Einschulung ganz im Zeichen der Berggorillas

Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda

Ohne dreckige Schuhe und Manschetten kommt man im Vulcan Nationalpark meist nicht davon! In der Nacht hatte es heftig geschüttet und ich dachte schon, dass wir die Gorillas nicht sehen werden. Doch ich wurde eines Besseren belehrt. Man besucht die Gorillas auch bei Regenwetter! Bei uns schien zum Glück am Morgen wieder die Sonne, aber wenn man durch diesen Schlamm waten muss, bleiben schmutzige Schuhe nicht aus! Haha!

Ruanda
Kongo
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Kongo
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda

Fahrt in die Demokratische Republik Kongo, siehe Demokratische Republik Kongo

Demokratische Republik Kongo

2 Tage später, nachdem wir den Nyiragongo im Kongo bestiegen haben, fahren wir über die Grenze Grande Barrier wieder zurück nach Ruanda und hier verbringen wir noch ein paar Tage am Kivu See.

Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda
Ruanda

Der Lake Kivu oder Kivu See, https://de.wikipedia.org/wiki/Kiwusee enthält eine Menge an Gasen, sodass es deswegen zu einer gefährlichen Explosion kommen könnte. Aus diesem Grund baut man nun Methan ab, siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Kraftwerk_KivuWatt

Ruanda

Der Vulkan Nyiragongo vom Kiwusee aus,

siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Nyiragongo

Ruanda

Thermalquellen im Kiwusee

Ruanda
Ruanda

Aus dem Kiwusee werden Sambaza gefischt, kleine an Sardinen erinnernde Fische.

Ruanda
Ruanda

Auf der Weiterfahrt besuchen wir ein Geschäft mit Schnitzereien aus dem Kongo! Sehr interessant!

Ruanda
Ruanda
Ruanda

Ruanda hat Teeplantagen und ich habe hier die größten Avocados gegessen! Generell ist das Land sehr sauber, die Straßen sind im ganzen Land asphaltiert wie in Österreich und es gibt sogar eine Tierklinik!

Ruanda
Ruanda

Weiterflug zum Baden nach Kenia, siehe Kenia